Ein Filter gegen die Vuvuzelas. Es gibt ihn! Aber…

hier nur via DVBT Programm auf dem Apple. Ob es auf Windows geht, kann ich nicht sagen. Und jeder macht das auf eigene Verantwortung.

Zuerst hat mich Sven aka @doninverno via Twitter auf die Seite von Tobias Herre aufmerksam gemacht, der einen Weg aufzeigt, die Vuvuzelas mit Logic Express 8 auszufiltern. Sehr interessant und die Frage hinterlassend, warum die Fernsehsender so was mit ihrer ganzen Technik nicht hinbekommen.

Naja, ich habe halt kein Logic Express, aber den Sven. Also zurück getwittert, ob er nicht sowas wie einen Preset für Deppen wie mich basteln könnte. Hat er gemacht, weil er ein echt feiner Kerl ist. Hier gibt es seine AUFilter presets zum Herunterladen.

Die gehören entpackt hierhin > /Users/<hier euer benutzer konto name>/Library/Audio/Presets/Apple/AUFilter/

Als nächsten benötigt man noch ein Programm, dass mit diesen Presets arbeiten kann. Laut Sven alle, die oben angegebenen Pfad und enthaltene Dateien auslesen können. Mir hat er Amobrosias WireTap Studio empfohlen. Das gibt es als 30 Tage Testversion, was für die WM reichen sollte. Vielleicht ist ja der eine oder andere so überzeugt, dass es auch mal gekauft wird.

AUFilter presets auswählenBei laufendem WireTap Studio die „Preferences“ (alles nur in Englisch!) öffnen und auf den Reiter „Effects“ gehen.

Dort aus dem Klappmenü „Add Effect“ vier mal „AUFilter“ auswählen. Rechts ist nun ein weiteres Klappmenü „Custom“ aktiv. Dort findet man die Presets. Der Reihenfolge nach jedem AUFilter einen der durchnummerierten Vorgabensätze zuordnen.

Nun im schwebenden WireTap Fenster, das laufendende Fernseh Programm als zu filternde Applikation auswählen. Und den Lautsprecher Knopf rechts drücken.

Bei mir ist das TrötSummen wesentlich reduziert. Nicht so perfekt, wie im Beispiel von Tobias, aber es funzt.

WireTap Monitor einstellenNachteil: es gibt eine Zeitverzögerung. Also nicht Lippensynchron! Für die Übertragung der Spiel geht das, bei Interviews ist es nicht so schön. Ich habe zumindest gewarnt. Jeder nach seiner Fussung, oder so… ächz. Viel Spass.