Adobe Acrobat 10.0.1: Kontextmenü unter WIN7 -UPDATE!

Nach dem Update von Acrobat X auf die Version 10.0.1 (und danach) ist in der 64bit Win7 Umgebung kein Adobe Acrobat PDF Konvertierungseintrag im Kontextmenü mehr vorhanden. Dies liegt an einem Bug, der verhindert das die entsprechende DLL registriert wird.

Eingabeaufforderung

Mit folgenden CMD Befehlen lässt sich das Kontextmenü nachträglich registrieren:

  1. auf das START Symbol klicken (das ist die Kugel mit dem Windows-Symbol  ganz links unten ( wenn man das nicht selber geändert hat)
  2. Auf „Alle Programme“ klicken
  3. „Zubehör“ durch anklicken öffnen
  4. Mit einem rechts-Klick auf „Eingabeaufforderung“ gehen und dort „Als Administrator öffnen“ auswählen
  5. Auf „Ja“ klicken, wenn das System nachfragt, ob man diesem Programm erlauben will das System zu ändern.
  6. im CMD(Eingabeaufforderungs) Fenster nun folgendes eintippen:
    regsvr32 „C:\Program Files (x86)\Adobe\Acrobat 10.0\Acrobat Elements\Contextmenu64.dll“
    bitte genau so, inkl. der Anführungszeichen.

das Fenster Eingabeaufforderung

Danach müsste eine Bestätigung hochkommen, dass es geklappt hat.

Meldung nach erfolgreicher Registrierung

Zum Testen einfach ein beliebeiges TXT oder Word DOCX nehmen und mit Rechts-Klick anwählen.

Das Kontextmenü sollte nun die Konvertierungseinträge zu Adobe PDF enthalten.

Das Kontextmenü ist wieder da

 

Wem das so nicht hilft, hier die andere Variante, die auch zum Ziel führen kann >

Erst CMD als Admin starten (wie oben beschrieben) und folgendes eingeben:

cd C:\Program Files (x86)\Adobe\Acrobat 10.0\Acrobat Elements

„Enter“ drücken

Dann folgendes eintippen:

regsvr32 Contextmenu64.dll

wieder „Enter“ drücken.

Sollte das auch nicht helfen.. auf das 10.1 Update warten….